Die Curly Girl Methode

Die Curly Girl Methode hat mir geholfen, die richtige Pflege für meine Locken zu finden. Seitdem ich meine Haare nach dieser Methode wasche und trockne, haben meine Haare wieder mehr Kraft und sehen einfach gesünder aus. Ich verrate dir hier das „Geheimnis“ der Curly Girl Methode (CGM) und zeige dir, wie auch du deine Haare neu kennenlernen kannst.

Was ist die Curly Girl Methode?

 

Curly Girl Methode

Mit der Curly Girl Methode lernst du in wenigen Schritten, wie du deine natürlichen Locken oder Wellen mit der richtigen Technik und geeigneten Produkten pflegst und das beste aus ihnen rausholst. Die Curly Girl Methode ist eine Pflegemethode, die ursprünglich von Lorraine Massey entwickelt wurde und in ihrem Buch „Schöne Locken“ zusammengefasst hat.

5 Gründe, die Curly Girl Methode anzuwenden

  1. Du erlernst die richtige Haarpflege für deine Locken
  2. Deine Locken werden gekräftigt und springen wieder
  3. Du findest geeignete Haarpflegeprodukte – ohne schädigende Inhaltsstoffe
  4. Du lernst, Deine Haare schonend zu trockne
  5. Pflegende Haarstyling Produkte werden deinen Haaren zusätzlich nutzen


Curly Girl Methode – Anleitung

 

Die Curly Girl Methode ist kein Hexenwerk. Man kann es in nur wenigen Schritten erlernen. Lies hier, wie du mit der neuen Haarpflege-Methode Schritt für Schritt beginnst.

Curly Girl MethodeLerne deine Locken mit der Curly Girl Methode kennen

 

Damit du die richtige Pflege für deine Haare finden kannst, solltest du deine Locken zunächst einmal richtig kennenlernen. Bei der Curly Girl Methode werden „Haare“ verschiedenen Kategorien zugeordnet – ganz nach Haarbeschaffenheiten. Als Haartypen kannst du deine Haare zunächst in glatt, wellig, lockig und kraus unterteilen.

Curly Girl Methode – Haartypen

  • Glatte Haare
  • Wellige Haare
  • Lockige Haare
  • Krause Haare

Willst du deine Haare ganz genau bestimmen, kannst du sie bei den Curly Girl Methode Haartypen eingliedern:

 

Haar-Typen nach der Curly Girl Methode

 

Kannst du nicht genau sagen, zu welchem Haartyp du deine zählen sollst? Macht überhaupt nichts! Mir geht es ähnlich. Meine Haare sind 2c – 3a Haare, was aber grundsätzlich keinen Unterschied macht für die Wahl der Curly Girl Methode-Produkte. 

Porosität der Haare

Porosität für die Curly Girl Methode bestimmen

Wesentlich entscheidender ist zu wissen, wie porös deine Haare sind. Das bedeutet zu bestimmen, wie offen oder geschlossen deine Haar-Schuppenschicht ist. Dies ist ganz entscheidenend, um die Haarpflege-Produkte auf deine Haare abzustimmen. 

Du kannst dir deine Haare wie hier im Bild vorstellen. Oben siehst du ein Haar mit einer geschlossenen Schuppenschicht – ein wenig poröses Haar – Low Porosity. Das untere Haar hat eine durchlässige Schuppenschicht, ein poröses Haar – High Porosity

Es gibt einige Wege, herauszufinden, ob dein Haar porös ist. Ganz praktisch ist der Reißtest: Du nimmt ein Haar in beide Hände und ziehst es auseinander. Reißt das Haar schnell, ist es porös! Weshalb es bei der Curly Girl Methode wichtig zu wissen ist, ob deine Haare porös sind? Ganz einfach: Poröse Haare benötigen mehr Proteine in den Haarpflege-Produkten. 

Curly Girl MethodCurly Girl Methode: Bereite deine Haare auf ihre neue Pflege vor

 

Ganz am Anfang der Curly Girl Methode solltest du deine Haare mit einem so genannten Clarifying Shampoo – einem Tiefenreinigenden Shampoo – waschen. Es enthält Tenside, welche die mit der Zeit angesammelten Ablagerungen im Haar (z.B. Fett, Pflegeprodukt-Rückstände, Hautschuppen und Umwelteinflüsse wie Staub) gründlich entfernt. Durch diesen Schritt werden deine Haare so „rein“, dass sie sich besser auf die neue Haarpflege-Methode einlassen werden. 

Tiefenreinigendes Shampoo

 

Die Haarwäsche mit dem Clarifying Shampoo solltest du alle paar Wochen wiederholen vor allem dann, wenn deine Locken schädlichen Einflüssen wie Chlorwasser ausgesetzt waren.

NameUnique Beauty Haircare Tiefenreinigendes ShampooKinky Curly Come Clean Schwarzkopf Professional BC Deep Cleansing ShampooNivea Mizellen Shampoo
So sieht es ausTiefenreinigendes Shampoo der Curly Girl MethodeCurly Girl MethodeCurly Girl Methode
HerstellerUnique Beauty HaircareKinky CurlySchwarzkopfNivea
Größe250 ml236 ml1000 ml3 x 400 ml
Meine BewertungDieses Tiefenreinigende Shampoo war mein erstes Produkt zum Start meiner Haarpflege mit der Curly Girl Methode. Ich war erstaunt, wie meine Haare auf einmal quietschen, mir tat das Shampoo sehr gut.Kinky Curly ist ein abosluter Dauerbrenner unter den Curly Girl Methode-Produkten. Ich selbst habe dieses Produkt noch nicht ausprobiert, habe aber von verschiedenen Leuten gehört, dass es wirklich gut sein soll.Das Mizellen Shampoo habe ich mir erst vor Kurzem neu zugelegt. Ich bin begeistert, denn das Shampoo reinigt die Haare, ich habe aber das Gefühl, dass sie bei der Reinigung nicht komplett austrocknen.
Online-KaufOnline-KaufOnline-KaufOnline-KaufOnline-Kauf

 

Curly Girl MethodeHaare waschen bei der Curly Girl Methode

Mit Co-Wash, No-Poo und Low-Poo kannst du rein gar nichts anfangen? Keine Sorge, so ging es uns allen einmal. Wir zeigen Dir, wie du deine Haare nach der Curly Girl Methode richtig wäschst.

 

Co-Wash: Bei der Curly Girl Methode verzichtest du auf die Haar-Reinigung mit einem Shampoo. Statt dessen wäschst du deine Locken ab jetzt nur noch mit einem Conditioner – dies nennt man Co-Wash. Dies ist zunächst einmal gewöhnungsbedürftig, weil du das gewohnte Schäumen beim Haare Waschen nicht mehr hast. Nach einer kurzen Gewöhnung wird dies jedoch schnell zur Gewohnheit werden. Co-Wash bedeutet Waschen mit Conditioner.

 

No-Poo bedeutet, dass du überhaupt kein Shampoo verwendest.  

 

Low-Poo: Wenn du mit dem Co-Wash gar nicht zurecht kommst, kannst du die Low-Poo-Variante der Curly Girl Methode anwenden. Low-Poo bedeutet, dass du alle paar Tage eine mildes Shampoo zum Haare Waschen verwenden darfst. Das Shampoo muss mild sein und darf keine wasserunlöslichen Silikone beinhalten.

Jetzt fragst du wahrscheinlich, was dir das jetzt bringen soll? Keine Panik – für den Start deiner Curly Girl Methode empfehle ich dir, erst einmal den richtigen Conditioner zu finden. Mehr dazu verrate ich dir im nächsten Schritt. 

 

Curly Girl MethodePflegender Conditioner für Locken

Suche dir als erstes einen pflegenden Conditioner für deine Locken, damit deine Haare entwirren und mit ausreichenden Nährstoffen versorgt werden. Bei der Wahl deines Conditioners ist es wichtig, zu wissen, was deine Haare benötigen. Das kannst du anhand des Porosity-Tests (den habe ich dir weiter oben gezeigt) und der Einstufung deiner Haare bei den Haartypen herausfinden. Krause Haare benötigen meist wesentlich reichhaltigere Produkte als wellige Haare. 

Das Curly Girl Methode-Geheimnis

Das Geheimnis der Curly Girl Methode besteht darin, deine Haare kennenzulernen und zu verstehen, was sie wirklich benötigen. Deine Haare wachsen perfekt, wenn sie ein genügend Feuchtigkeit und genügend Proteine haben. Haare ändern sich aber, je nachdem mit welchen Produkten du sie pflegt. Du kannst sie mit deiner Haut vergleichen, die je nach Pflege und Wetter mal trocken und mal geschmeidig ist. Es hängt also alles davon ab, wie gut du deine Haare lesen kannst. 

Hierfür gibt es übrigens kein Geheimrezept. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man nicht DAS Produkt kauft und danach die Haare für immer perfekt wachsen. 

Curly Girl Methode – Conditioner

Name DevaCurl - One Condition Original Giovanni Hair Care Weich wie Seide HaarspülungShea Moisture Coconut and Hibiscus Curl and Shine Conditioner Cantu Conditioner
So sieht es ausCurly Girl Methode ConditionerCurly Girl MethodeCUrly Girl Method ConditionerCurly Girl Methode Conditioner
kurze Beschreibungkeine Proteineenthält viele Proteineenthält wenig Proteineenthält Proteine
HerstellerDeva CurlGiovanni Hair CareShea MoistureCantu
Größe355 ml235 ml384 ml400 ml
Online-KaufOnline-KaufOnline-KaufOnline-KaufOnline-Kauf

 

Mein Tipp: Spüle deine Haare nach dem Einarbeiten des Conditioners mit so kaltem Wasser wie möglich durch. Das verleiht deinen Haaren Extra-Glanz.

Curly Girl Methode

Curly Girl MethodeCurly Girl Methode: Leave in Conditioner, Curl Cream & co.

Dieser Schritt ist optional, denn hier müsst ihr in der Anfangszeit testen, was eure Haare gerne mögen oder was sie regelrecht brauchen. Leave in Conditioner macht Deine Haare super geschmeidig und perfekt kämmbar. Ich kämme meine Haare nur (z.B. mit einer Denman Brush), wenn ich den Leave in Conditioner eingearbeitet habe.

Curly Girl MethodeGel und Curly Girl Methode

Nachdem du den Leave In Conditioner eingearbeitet hast, umhüllst Du Deine Haare mit einem Gel. Dies ist wichtig, um deine Haarstruktur zu schützen und deine Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wenn Du das Gel großzügig eingearbeitet hast – Deine Haare sollten sich wie Algen anfühlen – heißt es: Hände weg! Lass Deine Haare trocknen und fass sie wenn möglich nicht an. Denn das kann zu Frizz führen und das wollen wir ja nicht.

 

Curly Girl Methode